Wer bekommt den HANS 2018?

Nachdem der deutsche ECHO so in Verruf geraten ist, versuchen die bisher nachrangigen Musikwettbewerbe seine Rolle einzunehmen. Ein ernst zu nehmender Kandidat ist der Hamburger Musikpreis HANS, der seit 2009 von der Interessengemeinschaft Hamburger Musik vergeben wird. Der Name spielt mit Buchstabenfolgen, die für Hamburg bedeutend sind, wie Hans Albers, Hansestadt, aber auch Hafen und hanseatisch.

Verliehen wird er an Hamburger Künstler oder Personen, die für Hamburger Künstler arbeiten. Die Hamburger Volksbank ist der Hauptsponsor, der NDR ein wichtiger Medienpartner. Der Preis ist eng mit dem Reeperbahnfestival verbunden, bei dem jedes Jahr auch ausgewählte Nachwuchsbands spielen. Gab es am Anfang noch recht wenige Kategorien, so ist der Preis mittlerweile zu einem stattlichen Event herangewachsen. Preise werden verliehen für:

  • Nachwuchs des Jahres
  • Künstler des Jahres
  • Musiker des Jahres
  • Songs des Jahres
  • Hamburger Künstlerentwicklung
  • Bestes Imaging
  • Album des Jahres
  • Lotse des Jahres
  • Sonderpreis der IHM.

Im vergangenen Jahr 2017 hatte 187 Strassenbande den Hauptpreis gewonnen. Dahinter verbirgt sich eine Hip-Hop Band die von zwei Sprayern begleitet wird und von Jambeatz produziert wird. Bester Nachwuchs war Kalim, ein deutscher Rapper afghanischer Herkunft. Preise bekommen aber nicht nur moderne Künstler aus dem Popbereich. Den Sonderpreis für den Lotsen des Jahres hatte Christoph Lieben-Seutter bekommen, der Generalintendant der Elbphilharmonie ist.

Auch Udo Lindenberg ist einer der Preisträger

Der HANS wird wegen seiner regionalen Beschränkung auf Hamburg dem bundesweit vergebenen ECHO kaum wirklich Konkurrenz machen können, könnte aber mehr Aufmerksamkeit bekommen. Zu den früheren Preisträgern gehören immerhin bundesweit bekannte Bands wie Fettes Brot. Auch Jan Delay ist im ersten Jahr des Bestehens als herausragende Künstlerentwicklung 2009 ausgezeichnet worden. Außerdem stehen auf der Liste der Preisträger Tocotronic, Deichkind, das Label Grand Hotel van Cleef, Samy Deluxe und DJ Kotze. Im Jahr 2016 wurde überraschend Udo Lindenberg als Künstler des Jahres ausgezeichnet, wohl um auch ein wenig Publizität zu bekommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *