Ein Rückblick auf die treibende Kraft

Mit unserem heutigen Artikel möchten wir uns dem Kopf und dem Leader der Band Luis Laserpower nähern. Wir sprechen über keinen geringeren als dem Namensgeber selber, über Luis Baltes. Sein beeindruckender Werdegang und seine Erfolge sprechen für sich.

Luis Baltes wirkt als Sänger, Texter, Songwriter, Rapper und Producer über viele Genres hinweg. Er wollte sich nie auf eine Art Musik festlegen, von Rock über Pop bis hin zu Hip-Hop sind alle Stile in seiner Diskografie zu finden.

Er arbeitete mit Künstlern wie Deichkind, Juli, Farid Bang, MIA und vielen weiteren zusammen. Dabei kamen die erstaunlichsten Werke heraus. Aufgrund seiner Vielschichtigkeit ist er stets ein gefragter Macher für nahezu jedes Projekt, in jeder Größenordnung.

All dies kam seiner Band Luis Laserpower natürlich im hohen Maße zugute. Durch die vielen Projekte war sein Geist ständig offen für neue Impulse, die er dann sofort für Luis Laserpower einsetzen konnte. Es war schon wirklich erstaunlich, in wie kurzer Zeit all die Alben entstehen konnten.

In den Jahren 2012 und 2013 produzierte er für Luis Laserpower ganze drei Alben, dies waren im Jahre 2012 „Kurz und Schmerzlos“ und dann mit „Mond“ und „Futura“ zwei weitere im Folgejahr. Alle wurden bei „Very Us Records“ veröffentlicht. Dies waren in der Zeit aber nicht seine einzigen Arbeiten, er war auch im Dienste vieler befreundeter Künstler unterwegs, um dort seine Fähigkeiten einzubringen.

Seine große Leidenschaft gilt, neben dem Riesling, seinen Live-Auftritten. Hier durfte er schon auf Festivals wie dem Southside oder der Arena of Pop die Massen begeistern. Die Trauer um die Auflösung der Band Luis Laserpower währte nur kurz, denn der Künstler Luis Baltes macht natürlich weiter Musik. Der Sound lebt somit weiter und es ist noch kein Ende in Sicht.

Seine letzten CDs beweisen, wie viel Energie und Leidenschaft in ihm stecken. Den Fans gefällt das. Authentischer Sound zum Feiern und Genießen. Nichts von der Stange. Alles mit großer Leidenschaft komponiert und getextet. Deutschland darf sich über solche Künstler glücklich schätzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *